Zu Beginn der Therapie leiten wir die korrekte Atemtechnik an und erarbeiten eine korrigierte aufrechte Haltung. Dies unterstützen wir mithilfe der sogenannten Spiegelkontrolle. Mithilfe von Front- und Deckenspiegeln, kann der/die Patient/in sich selbst überprüfen und so auch korrigieren. Das eigene Körpergefühl wird geschult und mit der Zeit deutlich verbessert.

Später werden in dieser korrigierten Haltung Kräftigungsübungen durchgeführt, um die Muskulatur des Rückens zu kräftigen. Diese Übungen können und sollen daraufhin Zuhause selbstständig durchgeführt werden, um das bestmögliche Therapieergebnis zu erreichen.