musikgarten

Ziel von Musikgarten ist, Kinder spielerisch an Musik heranzuführen und Musizieren zu einem festen Bestandteil des Familienlebens zu machen. Die Kinder sollen ohne Leistungserwartungen die Gelegenheit bekommen, Musik aufzunehmen und selbst zu gestalten.

Wie unterscheidet sich der Musikgarten in den verschiedenen Altersstufen ?

Musikgarten1, 18 Monate bis 3 Jahre

  • Beziehungsaufbau zur Musik
  • Die Bindung zwischen Dir und Deinem Kind soll durch die Musik verstärkt werden.
  • Die Eltern sollen mit der Idee des „spielerischen Musizierens“ vertraut gemacht werden.
  • Spielerisch wird unbewusst ein gleichbleibender Bewegungsimpuls erlernt / verstärkt (Grundschlagempfinden)

Der Musikgartenleiter wird so im Verlauf der Stunde zum Vorbild für die Erwachsenen, die seine Bewegungen, Gesänge und Spiele imitieren. Die Eltern werden dann zum Vorbild für ihre Kinder und zeigen, wie es geht. In der Regel nehmen 8 Kinder mit ihrer Bezugsperson an einem Musikgarten Kurs teil. Singend, tanzend und lauschend wird Musik erlebbar gemacht und das Interesse für Musik bei Deinem Kind geweckt. In vielen Fällen kannst Du auch auf Liederhefte und CDs zurückgreifen, die Dir und Deinem Kind den Musikgarten auch nach Hause bringen.

Musikgarten2,  3 – 5 Jahre

Im Kindergartenalter nehmen die Kinder den Ablauf des Jahres und den Wechsel der Jahreszeiten intensiv wahr. Der musikalische Jahreskreis bezieht seine zentralen Themen aus der Natur, der Musik und der Bewegung. Die Kinder lösen sich allmählich vom Schoß der Eltern und erproben ihre Unabhängigkeit. Die Bewegungen werden feinmotorischer, Kreativität, motivische Arbeit und das Gruppenerlebnis rücken in den Mittelpunkt.

Vorschulmusiker 5 – 6 Jahre

  • Singen und instrumentales Musizieren
  • Musik und Bewegung
  • Instrumenten-Informationen
  • Kennenlernen von traditioneller Notenschrift, sowie musikalische Grundbegriffe
  • Improvisation

Vorschulkinder lernen durch Entdecken und eigenes Tun. Die Kinder sind in steigendem Maße wissbegierig, sie reagieren intensiver auf Spiel- und Lernangebote, sie identifizieren sich stärker mit den Spielsituationen und bringen mehr eigene Ideen in den Musikunterricht ein.

Der Kurs findet wöchentlich statt mit Ausnahme der Schulferien.

Die Kursgebühren werden per Lastschriftverfahren quartalsweise eingezogen. Nach der Anmeldung erhalten Sie von uns eine Einzugsermächtigung, die Sie uns bitte ausgefüllt zurückgeben. Nach Rücksendung der Einzugsermächtigung sind Sie für den 1-jährigen Kurs fest gebucht.

musikgarten 1

Aus versicherungstechnischen Gründen können Geschwisterkinder nicht zum Unterricht mitgebracht werden.

Zur Onlineanmeldung geht es hier